Freiwillige Feuerwehr Degerndorf

Verhalten im Brandfall

Richtiges Verhalten der Betroffenen nach Eintritt eines Schadensereignisses ist für den weiteren Verlauf von großer Bedeutung.

(klick: Brandschutz-Tipps des Bayerischen Innenministeriums)

Ruhe bewahren und keine Panik entstehen lassen !
Feuerwehr alarmieren: Notrufnummer 112

Notfallmeldung:
Wo
ist der Notfallort ?
Was ist geschehen ?
Wieviele Personen sind in Gefahr oder Verletzte ?
Wer ruft an ?
Warten auf Rückfragen (der Leitstellendisponent beendet das Gespräch!)

In Sicherheit bringen:
· Gefährdete Personen warnen
· Hilflose mitnehmen
· Personen- / Kleiderbrand ersticken
· Fenster und Türen brennender Räume schließen
Verhindert die schnelle Brandausbreitung, bzw. zur Rauchfreihaltung von Fluchtwegen (z.B. Türen zu Treppenhäusern )
· Gekennzeichneten Fluchtwegen folgen
· Keine Aufzüge benutzen
· Wenn Flucht nicht möglich, Türen schließen und am Fenster bemerkbar machen
Dies gilt auch, wenn Ihre Wohnung nicht direkt vom Brand betroffen ist, jedoch der Fluchtweg (z.B. das Treppenhaus ) verraucht ist.
· Auf Anweisungen der Feuerwehr achten!

Löschversuch unternehmen:
· Feuerlöscher, Wandhydrant oder Löschdecke benutzen
· Keine Risiken eingehen und auf Eigensicherung achten!
· Bei Brand an elektrischen Anlagen: Strom abschalten !

Feuerwehr einweisen:
· Angriffswege freihalten

Informieren Sie sich schon bevor es brennt:
· Über die Fluchtwege im Gebäude; diese sollten stets frei gehalten werden
(Kein Abstellplatz für Fahrräder, Kartons... )
· Wo sich Feuerlöscher befinden, wie diese bedient werden und für welche Brandklassen sie geeignet sind
· Wie Sie das nächste Telefon, eine Telefonzelle oder Notrufmelder erreichen

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch die Verwendung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.